Salzburger Pfingstfestspiele 2016

Zurück
  • 05.05.2016

13. - 16. Mai 2016

 

Herbert von Karajan rief im Jahr 1973 die ersten Pfingstkonzerte ins Leben. Jeweils drei Orchesterkonzerte am Pfingstsamstag, - sonntag und -montag wurden bis 1983 von den Berliner Philharmonikern unter Herbert von Karajan veranstaltet. Ab 1983 übernahmen zum Teil andere Dirigenten wie Sir Georg Solit, Seji Ozawa und André Prewin die Leitung der Berliner Philharmoniker.

Nach dem Tod Herbert von Karajans wurden Gastkonzerte internationaler Orchester, wie das Chicago Symphony Orchestra oder das London Symphony Orchestra, ins Programm genommen.
1998 wurden die Salzburger Pfingstfestspiele ins Leben gerufen.

 

Die Geschichte von Romeo und Julia zieht sich als roter Faden durch das programm der Salzburger Pfingstfestspiele 2016. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte werden diese mit einem Musical eröffnet. Auf dem Programm steht, passend zum Motto des Festivals - Romeo und Julia - , die West Side Story.

 

Sehen Sie hier den Programmfolder der Pfingstfestspiele 2016.